Maxim Benz, Student der Humanmedizin

Maxim Benz

Arzt

Seit 2003 befasse ich mich professionell mit Heilung und trat die Heilpraktiker-Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin an. In dieser sehr soliden und umfassenden naturheilkundlichen Ausbildung machte ich erstaunliche Erfahrungen mit Heilung, Weg und Wandlung.

In den Jahren der rein naturheilkundlichen Arbeit als Heilpraktiker erlebte ich das stark polarisierte Spannungsfeld zwischen konventioneller Medizin und Naturheilkunde bis ich begriff, dass mit einer radikalen Ablehnung der Schulmedizin niemandem geholfen ist:

Heilung bedeutet die schnelle, sanfte, dauerhafte Wiederherstellung der Gesundheit (…) auf dem kürzesten, zuverlässigsten und unnachteiligsten Wege, nach deutlich einzusehenden Gründen.« (Samuel Hahnemann)

Der beste Weg zur Heilung kann also durchaus auch das Skalpell oder ein Antibiotikum sein.

In Bezug auf dauerhafte medikamentöse Therapien, die ausschließlich auf die Kontrolle der Krankheitssymptome abzielen, ohne unsere naturgegebenen Regulations- und Selbstheilungskräfte zu entlasten und unterstützen, bin ich allerdings kritisch eingestellt.

Um meine Patienten in diesem Sinne wirklich möglichst ganzheitlich begleiten zu können, immatrikulierte ich mich 2014 an der Charité Universitätsmedizin Berlin zum Medizinstudium.

Als Arzt kann ich nun auf die im jeweiligen Fall geeignetsten Therapien sowohl aus der konventionellen Medizin als auch aus dem Bereich der Komplementär- und Alternativmedizin zurückgreifen.

Als integrativmedizinisch arbeitender Arzt sehe ich es als meine Aufgabe, meine Patient:Innen dort abzuholen, wo sie sind und sie mit allen mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Kenntnissen zu ihren individuellen Gesundheitszielen zu begleiten.

Vita

  • 2021 ärztliche Approbation
  • 2014 -2021 Studium der Humanmedizin an der Charité Universitätsmedizin Berlin
  • 2007-2014 Leben in Portugal, naturheilkundliche Arbeit in eigener Praxis
  • 2007 Dozenturen (Einführung in die Toxikologie, Neurologie) an der Rettungsdienstschule Medakademie, Berlin
  • 2006/2007 Naturheilkundliche Arbeit in eigener Praxis, Berlin
  • 2006/2007 Dozentenschüler Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin
  • 2006 Erwerb der Heilerlaubnis
  • 2003-2006 Heilpraktikerausbildung Samuel-Hahnemann-Schule Berlin
  • 2002 Mobile Altenpflege als Pflegediensthelfer beim Roten Kreuz, Berlin
  • 2001 Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife
  • 1997/1998 Zivildienst, v.a. geriatrische Pflege im Mobilen Sozialen Dienst der Johanniter Unfallhilfe (JUH), Kiel


Tätigkeitsschwerpunkte

  • Naturheilkunde
  • Umweltmedizinische Diagnostik und Therapie
  • Mitochondrienmedizin
  • Mikronährstoffe
  • Ausleitungsverfahren / Chelattherapie
  • Herzratenvariabilität
  • Emotional Freedom Technique
  • Angewandte Kinesiologie
  • Biomagnetismus nach Isaak Goiz-Durán
  • Vorbereitung auf geplante Operationen
  • Homöopathie
  • Ganzheitliche Vorbereitung auf geplante Operationen
  • Dorn-Methode
  • Mykotherapie


Forschung

Antibiotic use in clinical studies on homeopathy – a systematic review

Risk Literacy Among Portuguese Medical and Dentistry Students

Risk Communication About Post-operative Delirium (POD) and Post-operative Cognitive Dysfunction (POCD)


Initiativen

https://fsi-charite.de/ag/risikokompetenz/

https://www.youtube.com/channel/UCv0Y1I5KMGF5gGKnC7v3NOQ/about


Sprachen

Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch